Die Wettbewerbsreizung- Forum D Plus

Die Wettbewerbsreizung- Forum D Plus

Q Plus Bridge Software

12 Kapiteln der Reizung der eröffnenden Seite, nachdem die Gegner zwischengereizt haben.

Lieferbarkeit Sofort lieferbar

68,00€
inkl. MwSt. zuzügl. Versandkosten

In den Korb

Produktinfos

Systemvoraussetzungen: Betriebssystem Windows Me, XP, Vista, 7, 8, 10; CD- Laufwerk

In diesem neuen Programm behandelt Dr. Kaiser die Reizung der eröffnenden Seite nach einer Intervention der Gegner - in Zeiten aggressiver Zwischenreizungen ein immer wichtiger werdendes Thema. Zum einen geht es darum, auf korrektem Partnerschaftsverständnis basierende Genauigkeit zu bewahren, z.B. wann nach einer Zwischenreizung eine neue Farbe auf der 2er-Stufe selbstforcierend, wann nur rundenforcierend ist. Der andere Schwerpunkt liegt darin, im fortgeschrittenen Bietprozess die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Das Programm Die Wettbewerbsreizung besteht aus 11 Kapiteln:

  • A Nach 1 in Farbe:
  •   A.1 1SA vom Gegner in 2.Hand [10]
  •   A.2 Info-Kontra vom Gegner in 2.Hand [30]
  •   A.3 Farbreizung auf 1. Stufe vom Gegner in 2.Hand [30]
  •   A.4 Farbreizung auf 2. Stufe vom Gegner in 2.Hand [20]
  •   A.5 Sperrgebot vom Gegner in 2.Hand [15]
  •   A.6 Zweifärberkonventionen vom Gegner in 2.Hand [10]
  •   A.7 Wiederbelebung des Eröffners [10]
  •   A.8 Gegner in 4.Hand reizt [25]
  • B Nach Eröffnung 1SA [25]
  • C Nach starken Eröffnungen 2§, 2¨, 2SA [10]
  • D Nach Sperreröffnungen [15]

Außer den Erklärungen zu den einzelnen Geboten gibt es auch immer eine Erklärung am Ende jeder Reizung, in der diese gesamthaft dargestellt ist.

Das Bietsystem

Für das Programm Wettbewerbsreizung gilt analoges wie für das Programm Gegenreizung: Es stützt sich auf Forum D Plus, wobei es aber auch für Spieler strukturell ähnlicher Bietsysteme (d.h. starker Sans-Atout und 5er Oberfarb-Eröffnungen, z.B. Forum D) geeignet ist.

7 andere Artikel in der gleichen Kategorie: