Forum D 2012 Teil 1 und 2

Forum D 2012 Teil 1 und 2

Q Plus Bridge Software


Teil 1: mit Spielerklärungen
Teil 2: starke Hände und Schlemmreizungen

Lieferbarkeit Sofort lieferbar

73,00€
inkl. MwSt. zuzügl. Versandkosten

In den Korb

Produktinfos

Systemvoraussetzungen: Betriebssystem Windows Me, XP, Vista, 7, 8, 10 +; Mac OS 10.8 + 
CD- Laufwerk 

Teil 1: mit Spielerklärungen
Teil 2: starke Hände und Schlemmreizungen

BITTE BEACHTEN:

Der Bridge-Verband hat Änderungen im Bietsystem "Forum D" beschlossen (die das Schwerpunktthema der neuen CD "Biettechnik Forum D 2" sind); diese Änderungen wurden in "Erfolgreich Reizen 1" und im bisherigen "Biettechnik Forum D" erst im Laufe des Jahres 2013 eingearbeitet. 

Forum D Teil 1

Ein Bietsystem kann als eine Sprache angesehen werden, mit der Sie sich mit Ihrem Partner verständigen. Mit dem Bietsystem Forum D 2012 hat der Deutsche Bridgeverband ein Standardsystem empfohlen, mit dem Sie einerseits mit einem neuen Partner sinnvoll reizen können, und das andererseits als zweckmäßige Grundlage für eine eingespielte Partnerschaft dient. 
Dr. Kaiser kommt es dabei nicht nur auf die „Vokabeln“ an, d.h. den Konventionen und Vereinbarungen, sondern mindestens ebenso sehr auf den Sinn, d.h. die Bridgelogik.

Die Blätter gliedern sich in 10 Kapitel zu 16 bis 25 Blättern: 

  1. Oberfarbfit: Blattbewertung, Versuchsgebote 
  2. Zweifärber des Eröffners 
  3. Starke Hände des Eröffners 
  4. 1 SA-Eröffnung 
  5. Sperreröffnungen 
  6. 2 über 1-Antwort 
  7. Ein- und Zweifärber des Antwortenden 
  8. Stopper zeigen oder erfragen 
  9. Gegenreizung
  10. Wettbewerbsreizung

Das Bietsystem

Beim Programm Forum D geht es - wie der Programmtitel schon aussagt, um das Bietsystem Forum D. Dabei sind die Änderungen des Jahres 2002 in der Version Oktober 2002 bereits eingebaut. Aber auch Forum D Plus-Spieler sowie Spieler, die ein strukturell ähnliches System, d.h. Fünfer-Oberfarben mit starkem Sans-Atout, einsetzen, werden von dem Training profitieren. 

Forum D Teil 2

Im Teil 2 liegt der Schwerpunkt zum einen auf dem richtigen Einsatz der starken 2♣- und 2- Eröffnung und dem RKCB, zum anderen in der Entwicklung des Urteilsvermögens, wann eine Schlemmuntersuchung aussichtsreich ist.
Ebenso wie beim Teil 1 ist bei diesem Programm die beste Spiel- durchführung erklärt. Und gerade bei Schlemms muss man besonders sorgfältig spielen.

Die 108 Austeilungen von Teil 2gliedern sich in:

  1. Roman Keycard Blackwood (12)
  2. Starke unausgeglichene Hände des Eröffners mit langer Oberfarbe (23)
  3. Starke unausgeglichene Hände des Eröffners ohne lange Oberfarbe (13)
  4. Starke ausgeglichene Hände des Eröffners (20)
  5. Starke Hände des Antwortenden (20)
  6. Weitere Schlemmreizungen (20)

Das Bietsystem

Das Programm Forum D Teil 2 behandelt gerade die Unterschiede und zusätzlichen Vereinbarungen gegenüber dem Forum D Grundsystem. Forum D-Spieler können sich damit zu Forum D Plus-Spielern weiterentwickeln; Forum D Plus-Spieler können ihre Kenntnisse des Systems festigen.

DIE KURZBESCHREIBUNG VOM HERRN KAISER KÖNNEN SIE ALS PDF DOWNLOAD ENTNEHMEN 

Download

Kommentare

Eigenen Kommentar verfassen

Forum D 2012 Teil 1 und 2

Forum D 2012 Teil 1 und 2

Q Plus Bridge Software


Teil 1: mit Spielerklärungen
Teil 2: starke Hände und Schlemmreizungen

Eigenen Kommentar verfassen

6 andere Artikel in der gleichen Kategorie: